Lesung mit Jürgen Banscherus

Am 09.10.2018 besuchte der Schriftsteller Jürgen Branscherus die Klasse 3d im Standort Hiddenhausen. Zunächst erzählte er den gespannten Zuhörern etwas über sich selbst. Sie erfuhren, dass er, bevor er Bücher schrieb, schon als Journalist, Verlagslektor und Lehrer gearbeitet hatte.1985 erschien sein erstes Kinderbuch. Er las im Anschluss aus seinem neuen Kinderkrimi „Sherlocks Pfeife“ aus der Reihe „Ein Fall für Kwiatkowski” vor. Die Kinder durften selbst Überlegungen anstellen, wie die Handlung sich weiter entwickelt. Der Schluss wurde allerdings nicht vorgelesen, denn das Buch soll ja noch spannend bleiben. Am Ende der Lesung konnten die Kinder noch Fragen an den Autor stellen, die nicht mit dem Buch zu tun haben mussten. So wollten sie z.B. wissen, wie viele Bücher Herr Branscherus schon geschrieben hat, ob bald ein neues Buch erscheint und ob es auch Tage gibt, an denen ihm nichts einfällt. Der Schriftsteller beantwortete alle Fragen ehrlich und mit viel Witz.

Fotos folgen!

Herbstkunst in Oetinghausen

Am 9. Oktober hieß es am Standort in Oetinghausen wieder: Lasst Bücher, Hefte und Stifte zuhause, denn es ist wieder Ateliertag!

Die Affenklasse (1c) nutze das sonnige Wetter zunächst für einen Herbstspaziergang durch Oetinghausen. Mit Tüten und Taschen ging es los – auf Schatzsuche. Viele bunte Naturschätze, wie Blätter, Eicheln, Kastanien, Federn und Bucheckern wurden gesammelt. Zurück in der Schule verwandelten sich die Fundstücke in wahre Kunstwerke, denn wir legten Mandalas auf dem Schulhof. Hoffentlich können unsere Kunstwerke dort noch lange bewundert werden.

Juni 2018

Tierischer Besuch in der 3c

Mitte September bekam die Froschklasse 3c am Teilstandort Oetinghausen Besuch auf vier Pfoten. Im Sachunterricht beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler ausgiebig mit dem Thema „Haustiere“. Besonders der Hund hatte es den Kindern angetan, sind doch viele Schüler der Klasse selbst kleine Hundebesitzer. Da ließ es sich Ergotherapeutin Silke Maßmann nicht nehmen und reiste mit ihrer tierischen Mitarbeiterin „Shira“ extra aus Osnabrück an.
Nach einer ausgiebigen Begrüßungsrunde beantwortete Frau Maßmann alle Fragen rund um den „Therapiehund Shira“. So erfuhr die Klasse, dass Shira am liebsten Regenwasser trinkt und nur in Ausnahmefällen Leitungswasser säuft.
Frau Maßmann zeigte den Kindern, was ein Hund zu Hause und für die Arbeit braucht und was sie uns mit ihrer Körpersprache sagen möchte.
Dann kam der spannendste und zugleich beeindruckendste Teil der Stunde: Shira verließ mit Frau Maßmann die Klasse, während ein Kind das Lieblingsspielzeug von Shira versteckte. Shira schaffte es tatsächlich, nur mit Hilfe ihrer feinen Nase, das Spielzeug in weniger als einer Minute zu finden. Da hatte sie sich einen Applaus verdient.
Nach einem kleinen gemeinsamen Spaziergang bei schönsten Sonnenschein stieg Shira zufrieden in das Auto ihrer Chefin ein und sie machten sich auf den Heimweg.
Die Kinder der Froschklasse sind sich einig: „Shira ist toll, die laden wir uns jetzt öfter ein!“

Erste HIlfe mit puppe Paul

Devran hat einen dicken Verband um den Kopf, Neles Arm ist von unten bis oben bandagiert und Lenis Knie wurde auch verarztet. Doch die Kinder der Klasse 2b hatten nicht etwa einen Unfall – ganz im Gegenteil: Sie lernten, wie man Erste Hilfe leistet. Und zwar von einem unschlagbarem Duo. Nämlich Sven Kampeter vom DRK und seiner Puppe Paul. Alle hörten gespannt zu, was sie im Notfall tun können. Einen Notruf absetzen, das Warndreieck aufstellen, Trost spenden, kleinere Verletzungen verbinden u.v.m. Die Kinder konnten ausprobieren, wie kinderleicht Erste Hilfe sein kann und dass man davor keine Angst zu haben braucht. Alle haben an diesem Tag viel gelernt und erfahren, wie man oft schon mit einfachen Mitteln helfen kann.

Verkehrserziehung

Am 26.09.18 besuchte Frau Landwehrmeyer von der Polizei die Klasse 2b. Sie zeigte den Kindern, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhält. Wie und wo überquere ich sicher eine Straße? Wie verhalte ich mich an einer Ampel, einem Zebrastreifen oder einer Verkehrsinsel? Wie ziehe ich mich an, damit mich Autofahrer auch im Dunklen gut sehen? Diese und viele andere Fragen klärten die Kinder zunächst im Klasseraum. Anschließend wurde natürlich draußen im Straßenverkehr das Gelernte geübt. Zum Abschluss gab es auch noch ein kleines Geschenk für jedes Kind – ein reflektierender Nilpferdanhänger für die Jacke oder die Schultasche.

Apfelernte in Hiddenhausen

Nachdem auf verschiedenen Schulveranstaltungen bereits der von unserer Bienen-AG hergestellte Honig und andere “Bienen-Produkte” verkauft und verköstigt wurden, wurde es jetzt Zeit, das erste Mal die dicken roten Äpfel des schuleigenen Apfelbaums zu ernten. Anschließend überzeugten sich die Kinder in den Klassen vom Geschmack und der Qualität der Ernte – alle Äpfel waren ruckzuck vertilgt.

Wir sind gespannt, ob die Äpfel von einem weiteren Baum auf dem Schulgelände wohl genauso gut oder vielleicht noch besser schmecken? In wenigen Wochen werden wir es wissen….

 

Juli 2018

Zoobesuch der Froschklasse (2c)

Am Montag, 9. Juli fuhr die Klasse 2c in Begleitung ihres Klassentieres „Frosch Fridolin“ in den Zoo Osnabrück. Dort angekommen, starteten die Kinder mit einem ausgiebigen Frühstück. Dann ging es auch schon los, Tierpfleger Jan holte die Froschklasse ab und begann die Zooführung zum Thema „Tierkinder“. Zunächst betrachtete die Gruppe die Rentiere, jeder durfte einmal ein echtes Geweih hoch heben – ganz schön schwer!
Dann bekam die 2c ein lautstarkes Konzert der Gibbon-Affen, das brachte alle sehr zum Lachen.
Viel Zeit verbrachten die Kinder dann bei „Minh-Tan“, einem asiatischen Elefantenbullen, der erst ein Jahr alt ist! Er ist der erste Elefant, der im Zoo Osnabrück geboren wurde!
Nach einer ausgiebigen Spielzeit auf dem „Giraffenspielplatz“ ging es zu den Tieren, die im Wasser und an Land zu Hause sind: Seehunde und Pinguine. Die Pinguine schwimmen so dicht am Beckenrand vorbei, dass man sie fast berühren kann!
Noch schnell eine süße Überraschung vernaschen und ab ging es in den Bus Richtung Paul-Maar-Grundschule. Der Besuch im Zoo war spitze, aber für die Kinder der Klasse 2c ist und bleibt er einfach das tollste Tier: Frosch Fridolin!

Einweihung der neuen Mensa in Hiddenhausen

Am Mittwoch (4.7.2018) fand am Standort in Hiddenhausen ein Fest anlässlich der Einweihung der neuen Mensa mit SchülerInnen, Eltern, Vertretern der Gemeinde und des Rates sowie dem Team der PMGS statt.
Bei bestem Wetter gab es in der Aula und auf dem Schulhof ein buntes Programm. Zunächst führte die Theater-AG des Offenen Ganztages unter der Leitung von Annika Kuper das Theaterstück “Partytime bei Hänsel & Gretel” vor, anschließend demonstrierten die Kids der Blechbläser-AG, was sie in der letzten Zeit gelernt haben.
Am Stand der Bienen-AG wurden Honig unseres eigenen Bienenvolkes sowie selbst hergestellte Seedballs und Bienenwachstücher verkauft. Da unsere Bienen in den letzten Wochen sehr fleißig war, konnte unser Imker Herr Stevens gemeinsam mit Kindern der Bienen-AG sogar während des Festes Honig schleudern.
Zum Abschluss wurde, organisiert durch Frau Kuske von der Gemeindebücherei Hiddenhausen, mit einem Luftballonweitflug-Wettbewerb der erste Geburtstag des E-Medien-Verbundes der OWL-Stadtbibliotheken gefeiert. Die vielen orangen Luftballons, die in den blauen Sommerhimmel stiegen, waren ein wunderschöner Abschluss für unser Einweihungsfest.

Presseberichte zum Einweihungsfest

Juni 2018

Klassenfahrt nach Spiekeroog (Jg. 3)

Am 18.06.2018 machten sich knapp 100 aufgeregte SchülerInnen mit ihren LehrerInnen auf den Weg nach Spiekeroog. Nach der langen Anreise mit dem Bus und der Fähre musste der letzte Rest des Weges auf Spiekeroog noch zu Fuß zum “Sturmeck” zurückgelegt werden.
Während der Klassenfahrt konnten wir viele schöne Dinge gemeinsam erleben. Wir waren jeden Tag zum Spielen, Toben und Burgenbauen am Strand, erkundeten die Insel und machten eine Kutterfahrt, bei der wir niedliche Robben bestaunen konnten. Auch eine Inselralley, bei der zahlreiche kniffelige Fragen beantwortet werden mussten und Ausflüge ins Dorf durften natürlich nicht fehlen.
Es war eine tolle Klassenfahrt, bei der alle viel Spaß hatten!

Ateliertag in Hiddenhausen

Am letzten Ateliertag in diesem Schuljahr wurde am Standort in Hiddenhausen wieder fleißig gemalt, gebastelt und gematscht. Dabei herausgekommen sind individuelle Etiketten für unseren eigenen Honig, bunte Insektenhotels aus Blechdosen, Seedballs für den Garten und tolle Bienenwachstücher. Alle hatten viel Spaß!

Buchstabenfest (1b)

Das ABC ist endlich komplett – von A bis Z… Das erste Schuljahr ist fast vorbei und die Kinder haben alle schreiben und lesen gelernt. Da dachten wir uns, das ist ein Grund zu feiern! An diesem besonderen Tag haben wir verschiedene Stationen rund um alle Buchstaben bearbeitet. Außerdem brachte jedes Kind eine Kleinigkeit zum Essen oder Trinken zu einem bestimmten Buchstaben mit. Zum Abschluss hat uns Frau Müller die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte, vorgelesen. Gut, dass wir alle lesen und schreiben können.

Zahnprophylaxe (Jg. 1)

Am 14.06.2018 besuchte uns Frau Dück und führte mit den Kindern eine Zahnprophylaxe durch. Sie erzählte uns viel über unsere Zähne und wie man sie richtig pflegt. An vielen verschiedenen Stationen konnten wir dann noch herausfinden, welche Nahrungsmittel gut für unsere Zähne sind und welche wir besser meiden sollten. Besonders anschaulich zeigte sie uns an einem Modell, wie wir unsere Zähne richtig putzen. Zum Abschluss gab es dann noch für alle Kinder eine Zahnbürste und einen Zahnputzbecher.

Tierpark Olderdissen (Jg. 1)

Ausflug in den Tierpark Olderdissen
Kurz vor den Sommerferien machten alle Erstklässler einen Ausflug in den Tierpark nach Bielefeld. Die Kinder endeckten und beobachteten viele einheimische Tiere. Die Fischotter-Fütterung war für viele Kinder besonders aufregend. Natürlich sollte auch der Abschluss auf dem Abenteuerspielplatz nicht zu kurz kommen.

Kreissportfest 2018

Am 20. Juni 2018 fuhren wir wie jedes Jahr ins Jahnstadion nach Herford zum Leichtathletik-Grundschulsportfest. Bei der 41. Auflage Grundschulsportfestes des Kreises Herford gingen über 400 Schülerinnen und Schüler an den Start. Sie ermittelten in zwei Wertungsklassen die Kreismeisterteams sowie die besten Staffeln. Insgesamt 16 Jungen und Mädchen unserer Schule gaben beim Dreikampf ihr Bestes. Sie zeigten großen Einsatz beim 50m-Lauf, Weitwurf und auch Weitsprung. Insbesondere Lukas kam über 50 Meter dem sieben Jahre alten Kreisrekord von 7,4 Sekunden mit 7,6 Sekunden sehr nahe. Aber die Anstrengungen aller sollten sich auszahlen. Als die Jungen bei der Siegerehrung in der Gesamtwertung der Wertungsklasse B (Schulen mit mehr als 200 SchülerInnen) sowohl den 3. Platz mit 4987 Punkten in der Gesamtwertung, als auch in der Staffel belegten und dafür Bronzemedaillen bekamen, waren alle außer Rand und Band. Glückwunsch!!! Wir freuen uns schon auf das nächste Leichtathletiksportfest 2018.

Bilder folgen!

Mai 2018

bundesjugendspiele 2018

Direkt am Montag (28.05.2018) nach den Pfingstferien fanden in allen drei Standorten die Bundesjugendspiele 2018 statt. Bei herrlichem Wetter konnten sich die Kinder der Jahrgänge 3 & 4 im Wettkampf in den drei Disziplinen Sprint, Weitsprung und Schlagballwurf messen.
Die Jahrgänge 1 & 2 führten einen Wettbewerb durch, bei dem sie ihre sportlichen Leistungen beim Wendesprint, Zonenweitwurf und dem Sprung über den Graben unter Beweis stellen konnten.

Radfahrausbildung (Jg.4)

Auch in diesem Jahr stellten sich unsere Viertklässler der Aufgabe und übten gemeinsam mit der Verkehrpolizistin das sichere Fahrradfahren. Neben dem Abbiegen und Bremsen lernten die Kinder auch alles Wichtige über Verkehrsregeln, den Schutz durch den Helm und das verkehrssichere Fahrrad. Die abschließende Radfahrprüfung durch den Ort bestanden alle Viertklässler, sodass alle Kinder den ersehnten Fahrradpass in den Händen halten konnten. Beim anschließenden Fahrradparcours gab es auch einige kniffelige Aufgaben. Hier mussten die Kinder zum Beispiel über ein Schrägbrett oder durch einen Slalom fahren. Vielen Dank an die Verkehrspolizistin für ihren engagierten Einsatz für sichere Fahrradfahrer!

 

Oetinghauser Volkslauf

Am 10. Mai fand auf der Oetinghauser Alm der 31. Volkslauf statt. Bei sonnigem Wetter trafen sich über 80 Kinder der drei Standorte der PM-GS, um auf unterschiedlich langen Laufstrecken rund um den Sportplatz ihr Bestes zu geben. Als Belohnung erhielten alle Kinder eine Medaille.

Büchereibesuch (Kl. 1b)

Da die Kinder der Klasse 1b nun schon richtig gut lesen können, machten wir am 08.05.2018 unseren langersehnten Ausflug die die Gemeindebücherei nach Hiddenhausen. Den Fußweg dorthin meisterten die Kinder wie selbstverständlich. Nach einer kurzen Einführung hörte sich die Kinder gespannt und aufmerksam die Lesung „Lukas der Lokomotivführer“ an. Am Ende durfte alle noch etwas stöbern und sich Bücher zur Ausleihe aussuchen.

April 2018

Kita & Co Bewegungstreff

Am 27.04.2018 fand zum wiederholten Mal der beliebte Bewegungstreff im Rahmen von Kita & Co auf dem Gut Bustedt statt.
Bei herrlichem Sonnenschein machten sich viele der kommenden Erstklässler, ein Teil unserer jetztigen SchülerInnen aus dem ersten Schuljahr sowie Eltern und Lehrer mit Kescher, Pinzette und Eimer ausgestattet auf den Weg zum Teich.
Schnell fingen die Kinder jede Menge Kaulquappen, Schnecken aber auch zwei Frösche, die jedoch natürlich direkt wieder in die Freiheit entlassen wurden.

Detektive in der Bücherei (Kl. 4c)

Die Klasse 4c zog am 25. April los, um als Detektive in der Bücherei in Lippinghausen auf Spurensuche zu gehen. Einige bekannte Kinderbuchfiguren hatten in der Gemeindebücherei für allerhand Unordnung gesorgt. Mit Hilfe von Lupe, Dekodierscheibe und Kombinierfähigkeit gelang es den 29 Kindern, die Übertäter zu enttarnen. Gleichzeitig lernten sie noch das Entziffern von Buchsignaturen sowie die Recherche im Internet. Vielen Dank an Frau Kuske von der Gemeindebücherei für diesen tollen Vormittag!

März 2018

Gut Bustedt (Kl. 1b)

Am 19.03.2018 machte die Klasse 1b einen Ausflug ins Biologische Zentrum nach Bustedt. Bei eisigen Temperaturen lernten die Kinder wie die Tiere den Winter verbringen, verwandelten sich in Eichhörnchen und versteckten ihre Wintervorräte. Besonders aufregend war für einige Kinder, das Anfassen des Grasfrosches und des Feuersalamanders. Auch der Wahrnehmungspfad, erforderte bei den Kindern einem Menge Aufmerksamkeit. Alle hatten einen lehrreichen und ereignisreichen Tag.

Weidenaktion 2018 des Fördervereins Hiddenhausen

Am Samstag, den 17.03.2018,  wurden die Weidentunnel auf dem Schulgelände in Hiddenhausen geschnitten. Der Förderverein hatte dazu aufgerufen und es kamen viele Eltern und Kinder, um uns tatkräftig zu unterstützen. Auch ein neues Weidentipi, was u.a. als Treffpunkt für die Natur-AG des Ganztages dienen soll, wurde errichtet.

Damit bei dem ungemütlichen Wetter mit Schnee und starkem Wind, die Finger und Füße nicht allzuschnell einfroren, gab es heißen Kinderpunsch sowie eine Feuerstelle, an der Stockbrot gebacken und Würstchen gegrillt werden konnten.

Vielen, vielen Dank an alle Helfer!!! Trotz des schlechten Wetters war es ein toller Vormittag!

Februar 2018

100 Tage Schulkind - 100 tage schlauer

100 Tage Schulkind – 100 Tage schlauer… Am 22.02.2018 feierte die Klasse 1b ihren 100. Schultag. Seit Wochen freuten sich alle auf diesen besonderen Tag und es wurde täglich mitgezählt. Die Kinder bastelten gemeinsam mit ihren Paten eine Büroklammerkette, zählten 100 Dinge ab, gestalteten ein 100 Augen Monster, bauten Türme aus 100 Bechern und Bauklötzen, jeder durfte sich eine Tüte mit 100 Leckereien befüllen, ein Brille basteln und vieles mehr. Eine Urkunde am Ende des Tages machte die Kinder noch stolzer, als sie es schon waren.

Lesewettbewerbe 2018

Im Februar und März fanden in allen drei Standorten die Lesewettbewerbe statt.
Im Voraus wurden in den Klassen die beiden besten LeserInnen ausgewählt, die ihre Klasse dann vertreten und allen anderen SchülerInnen der jeweiligen Jahrgangsstufe einen Teil eines ausgewählten Kinderbuches vortragen durften.

Eine Jury aus drei LehrerInnen hatte dann die schwierige Aufgabe zu bewältigen, den Sieger festzulegen und zu entscheiden, welche Kinder die Plätze 2 und 3 belegten. Alle Teilnehmer bekamen Urkunden und die jeweils ersten drei Kinder Sachpreise.

2017

Richtfest in Eilshausen

Am 16.10.2017 feierten das gesamte Team der PMGS sowie zahlreiche Vertreter aus der Politik Richtfest des Erweiterungsbaus in Eilshausen.
Wir freuen uns schon auf den Einzug!

Kreissportfest 2017

Am 21. Juni 2017 fuhren wir wie jedes Jahr ins Jahnstadion nach Herford zum Kreissportfest der Grundschulen in der Leichathletik. Insgesamt 16 Jungen und Mädchen unserer Schule gaben beim Dreikampf ihr Bestes. Sie zeigten großen Einsatz beim 50m-Lauf, Weitwurf und auch Weitsprung. Bei tollem Wetter kamen die Teilnehmer richtig ins Schwitzen. Die Anstrengungen sollten sich auszahlen. Als die Mädchen bei der Siegerehrung in der Gesamtwertung der Wertungsklasse B (Schulen mit mehr als 200 SchülerInnen) den 2. Platz mti 5528 Punkten belegten und dafür Silbermedaillen bekamen, waren alle außer Rand und Band. Wir freuen uns schon auf den nächsten Leichtathletikwettkampf 2018.

Close Menu